Die Intarsienmanufaktur Sachsen

Im ostsächsischen Reichenbach gibt´s viel Schönes: Ein wunderschönes Schloss, wunderschöne Kirchen und Mühlen und die noch schönere Landschaft der Oberlausitz. Aber es gibt noch viel mehr, was Sie in Reichenbach besichtigen sollten, wie die Intarsienmanufaktur Sachsen von Fanny Bracke. In Ihrer Werkstatt in der Weißenberger Straße 7 fertigt die gelernte Tischlerin einzigartige Produkte mit einem Jahrhunderte alten Kunsthandwerk. So entstehen hochwertige Intarsien-Unikate, die das Leben nicht nur schöner, sondern auch nachhaltiger machen. Ist das nicht wunderbar?

STECKBRIEF

Name: Fanny Bracke | Beruf: Intarsiendesignerin und Kunsttischlerin | Name der Manufaktur: fanny bracke design - Intarsienmanufaktur Sachsen ® | Anschrift: Weißenberger Straße 7, 02894 Reichenbach OL

Kontaktmöglichkeiten: 

WEBSEITE | ONLINESHOP | INSTAGRAM | FACEBOOK | LINKEDIN


INTERVIEW

Mit welchen Produkten verschönern Sie die Welt? 

Die Kunst der Intarsientechnik kommt in der INTARSIENMANUFAKTUR SACHSEN vielfach zur Anwendung. So entstehen Produkte im Bereich Wohn- und Modeaccessoires: wunderschöne Möbel, Leuchten, Wandbilder und Schatullen, aber auch stilvolle Holzfliegen, Handtaschen, Portemonnaies genauso wie Etuis, Bucheinbände und Schmuck. Das Ergebnis ist die innovative Vereinigung eines bewahrenswerten Kunsthandwerks mit modernem Design. Intarsien fordern dazu auf, sich Zeit zu nehmen, sich mit dem Objekt auseinanderzusetzen. Erst mit Blick auf die Details erkennt man den hohen Wert und die Einzigartigkeit, welche durch passgenaues Handwerk in Kombination mit künstlerischem Können entstanden sind: Einzelstücke mit größter Sorgfalt, Hingabe und Präzision von Hand gefertigt! Eine bedachte Auswahl der Materialien mit langlebiger Qualität garantieren Nachhaltigkeit. Weil Furnier aus dem natürlich gewachsenen Rohstoff Holz besteht, zeichnet sich jedes Stück durch ein individuelles Intarsiendesign und besonderes Holzmuster aus.

Wie kamen Sie zu diesem Handwerk?

Ich bin gelernte Tischlerin und in der Ausbildung habe ich die Intarsienkunst kennen und lieben gelernt. Die Möbel- und Kunsttischlerei, das Entwerfen von eigenen Produkten und Gestaltungsformen hat mir von Anfang an sehr gut gefallen. Nach ein paar Studiensemestern Design habe ich die tolle Möglichkeit bekommen einige Weiterbildungen bei verschiedenen Intarsienkünstlern zu absolvieren. Da habe ich meine Kenntnisse und Fertigkeiten intensiv weiterentwickelt. Auf der Basis traditioneller Intarsientechnik entstehen in meinem Atelier handgefertigte Einzelstücke im modernen Design.

Was macht Ihnen an Ihrem Beruf am meisten Spaß?

Holz lebt! Holz duftet! Dieser Werkstoff verkörpert für mich Wärme und Beständigkeit. Jeder Baum ist einzigartig, jeder Stamm ist anders gewachsen, jedes Furnier hat eine eigene Struktur. Ich genieße es, bei meiner Arbeit meine Liebe zum Holz, meine Leidenschaft für Harmonie und Ästhetik mit Kreativität zu verbinden. Die hauchdünnen Furniere und die Kunst der Intarsientechnik erfordern viel Sorgfalt und Achtsamkeit im Umgang, sowie Hingabe und Präzision während des Arbeitsprozesses. Meiner Meinung nach ist es wichtig für die Zukunft bewusst und nachhaltig zu produzieren. Das trifft auf die ausgewählten Materialien, den Herstellungsprozess und die Langlebigkeit zu. Das ist das, wofür ich mit meinem Unternehmen stehe. Es geht weder um Massenprodukte noch um Schnelligkeit – sondern es geht um nachhaltige, langlebige Qualität, Kreativität und Einzigartigkeit!

Was schätzen Ihre Kunden besonders an Ihren Produkten?  

Jedes Produkt zeichnet sich durch ein individuelles Intarsiendesign und besonderes Holzmuster aus. Es besteht sogar die Möglichkeit am Designprozess mitzuwirken. Muster, Motive und Holzfarben können individuell und personalisiert ausgewählt werden.

  • Exklusiv und stilvoll
  • Nachhaltig
  • Einzigartig
  • Made in Germany – Qualität aus Sachsen

Sind Sie in Ihrem Atelier besuchbar? 

Ja sehr gerne! Besuche im Atelier sind nach Terminabsprache möglich.

Wo kann man Eure Produkte kaufen?