Die Sternkopf-Engel aus dem Erzgebirge

Die Liebe zur Holzkunst wurden Dr. Sylva-Michèle Sternkopf und ihrer Schwester Ariane-Vivien Sternkopf in die Wege gelegt. Schon als kleine Mädchen saßen sie bei ihrem Vater stundenlang im Betrieb uns sahen zu, wie die "Männel" ihre farbenprächtigen Kleider erhielten. Ihr Vater hatte 1929 die Holzkunstmanufaktur in Gahlenz gegründet und war bis ins hohe Alter von 87 Jahren noch jeden Tag in den Betrieb.

Die beiden Mädchen Sylvia und Ariane-Vivien gingen nach der Schule zunächst erst einmal eigene Wege. Sie studierten, gingen ins Ausland, bekamen Kinder, gründeten Agenturen und verwirklichten sich in ihren Traumberufen. Mehr zur Geburtsstunde der fliegenden Botschafter erzgebirgischer Volkskunst lesen Sie im folgenden Interview mit Sylva-Michèle Sternkopf, Agenturchefin und Mit-Erfinderin der Sternkopf-Design-Engel. 

STECKBRIF

Ausbildung & Beruf: Ausgebildete Gymnasiallehrerin für Englisch und Deutsch, Inhaberin einer Marketing- und Übersetzungsagentur, Engeldesignerin | Name der Manufaktur: Kollektion Sternkopf, gefertigt in der Erzgebirgischen Holzkunst Gahlenz | Anschrift Design-Shop Flöha: Villa Gügelsberg, Fabrikweg 4, 09557 Flöha Produktion und Werksverkauf: 09557 Erzgebirgische Holzkunst Gahlenz GmbH, Gahlenzer Straße 20, 09569 Oederan / OT Gahlenz

KONTAKTMÖGLICHKEITEN

WEBSEITE | INSTAGRAM | FACEBOOK | XING | LINKEDIN

Wie kamen Sie auf die Idee, an die Tradition Ihres Vaters anzuknüpfen? 

Der Wunsch, mal wieder etwas in Richtung Holzkunst zu machen, schlummerte schon lange in uns. Im Frühjahr 2006 war es dann so weit. Eines Nachts setzen wir uns in die Küche und begannen, Engelkonturen zu zeichnen. Etwas Modernes sollte es sein, sinnlich, anmutig und schlank, so wie es unserem modernen Frauenbild entsprach. Mit den Zeichnungen gingen wir dann zu Gundolf Berger, Geschäftsführer im alten Betrieb unseres Vaters. Er war von der Idee sofort begeistert, sagte uns aber, dass man diese Idee nicht so einfach umsetzen könne, weil unsere Vorstellung vom Engel nicht rotationssymmetrisch war.

Vielmehr sollte der Engelkörper einen sinnlichen Schwung haben, so wie wir uns als Frauen auch gerne sehen. Doch das geht nicht so einfach zu drechseln. Ein 3D-Modell musste her. Aber wie? Davon hatten wir doch keine Ahnung! Also begannen wir zu backen. Aus Salzteig kneteten und formten wir den Engelkörper, bis er uns gefiel. Ab in den Ofen damit, und dann liefen wir voller Stolz über die Straße, denn gegenüber unseres Elternhauses stand gleich die Manufaktur. Jeder andere hätte uns wahrscheinlich hochkant rausgeschmissen, doch Gundolf Berger gab uns eine Chance.

Er erkannte das Potenzial der modernen Figuren und tüftelte so lange an innovativen Technologien, bis er den Engeln den sinnlichen Hüftschwung verliehen hatte. Wir Mädels waren begeistert! Doch nie hätten wir gedacht, dass die Engel sooo große Flügel bekommen würden, dass sie damit in die ganze Welt hinausfliegen. Heute erblicken jedes Jahr mehrere hundert Engel in Gahlenz das Licht der Welt. Von da aus fliegen sie rund um den Erdball, um Menschen in allen Ländern himmlische Freude zu bereiten.

Was begeistert Ihre Kunden besonders in Ihren Engeln?  

Das Besondere an diesem Engel ist seine asymmetrische Form. Eigentlich entstehen beim Drechseln immer rotationssymmetrische Formen. Als Designer wollten wir jedoch unseren Engeln einen sinnlichen Schwung verleihen - so wie die moderne Frau durch ihren erotischen Hüftschwung bezaubert. Also gestalteten und probierten wir gemeinsam mit der Drechslerei so lange, bis uns diese einzigartige Formgebung gelang. Ein Engel als Hommage an die moderne Frau - sinnlich, verführerisch, sensationell. Aufgrund der Handfertigung bezaubert jeder Engel durch seine ganz besondere, individuelle Maserung. Der Drechsler sucht bei jedem Engel mit erfahrenem Kennerblick das beste Holz aus, das jedem Engel seinen unverwechselbaren Charakter verleiht.

Die sorgfältig geschliffene und mehrfach polierte Oberfläche lässt den Werkstoff Holz in voller Schönheit erstrahlen. Der Engel lädt förmlich dazu ein, ihn zu berühren und die sanften Formen mit Händen und Augen zu streicheln. Ein kunstvolles Unikat, das Sie ein Leben lang voller Freude begleiten wird.

Jeder Sternkopf-Engel ist ein echtes Unikat und trägt das Qualitätssiegel "Echt Erzgebirge - Holzkunst mit Herz". Alle Engel werden in unserer Holzkunst-Manufaktur kunstvoll von Hand gedrechselt, liebevoll verschliffen und poliert. 
Der siebenzackige Stern in den Flügeln steht für die Liebe und Inspiration, mit der dieser Original Sternkopf-Engel aus dem Erzgebirge hergestellt wurde. Ideal als Geschenk zu Weihnachten, zu runden Geburtstagen und Jubiläen, zur Hochzeit oder zu anderen besonderen Anlässen.

Sind Sie in Ihren Werkstatt- und Atelierräumen besuchbar? 

Im Werksverkauf in der Manufaktur in Gahlenz, dort gibt es auch ganz viele andere Produkte – von Engel und Bergmann über Räuchermänner und Schwibbögen bis hin zu modernen Dekoartikeln für das ganze Jahr. Das Sortiment umfasst über 600 erzgebirgische Produkte. Wir empfangen unsere Kunden auch gern in der Villa Gückelsberg direkt.. Im stilvollen Ambiente der Villa wird das gesamte Sortiment der Kollektion Sternkopf in inspirierenden Dekorationen präsentiert und mit Charme und Esprit verkauft.

Wo können Ihre Produkte erworben werden? 

Neben dem Werksverkauf in Galhlenz und der Villa Gügelsberg finden Sie das gesamte Sortiment auch in unserem Onlineshop – hier kaufen Sie direkt bei uns. In diesem Special Shop gibt es nur die Sternkopf-Engel – aber dafür alle! Mit tollen Bildern und inspirierenden Dekorationsideen.